Metzgerei in Zähringen überfallen

Markus Hofmann

Vor einer halben Stunde ist am heutigen Dienstag eine Metzgerei in Zähringen (Offenburger Straße) überfallen worden. Der Täter flüchtete ohne Beute.

Die Polizei berichtet: Um 11.20 hat heute Morgen ein unbekannter Täter eine Metzgerei in der Offenburger Straße überfallen. Der Täter führte eine kleine gelbe Stofftasche mit sich, mit der er den Anschein erweckte, eine (unbekannte) Waffe mitzuführen. In französischer Sprache forderte der Räuber Geld. Er konnte vom Metzger ohne Beute in die Flucht getrieben werden. Zu Fuß flüchtete der Räuber in Richtung Spielplatz.


Erste Beschreibung des Täter:
Der Mann sei groß, schlank, spräche Französisch und hätte eine Mütze getragen. Auffallend sei sein Dreitagebart gewesen. Es wird nachberichtet.

Konkretisierung der Beschreibung:
dunkle Hose und dunkle Oberbekleidung
dunkle Wollmaske mit Augenlöcher
trug gelb-orange Stofftasche
ca. 180 cm groß
schlank
sprach in franz. Sprache

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Freiburg, Telefon 0761/882-4884.