Messerstich nach Trinkgelage

David Weigend

Kurz nach Mitternacht ist die Polizei in Bad Krozingen alarmiert worden. In einem Haus an der St.-Ulrich-Straße hatte ein 57-Jähriger einem 52-Jährigen mit einem Messer in den Bauch gestochen. Nach einem gemeinsamen Trinkgelage waren die beiden in Streit geraten.

Ein Notarzt wurde ebenfalls gerufen, der Lebensgefahr nicht ausschließen konnte. Zuvor hatten mehrere Personen in der Wohnung gemeinsam viel Alkohol getrunken. Was Auslöser für die Attacke war, klärt nun die Kriminalpolizei in Müllheim.


Der Verletzte wurde noch in der Nacht operiert, sein Gesundheitszustand ist momentan stabil. Der mutmaßliche Messerstecher wurde festgenommen, das Tatmesser sichergestellt.