Merkwürdige Eigentumsdelikte: Zwei Herrenanzüge in Hügelheim entwendet

David Weigend

Gestern Nachmittag um 16.40 Uhr lenkten zwei Männer in einem Brautmodenfachgeschäft in Müllheim-Hügelheim die Verkäuferin ab. Ein Dritter stieg währenddessen durch ein geöffnetes Fenster in den Verkaufsraum und entwendete zwei Herrenanzüge.

Als er mit dem Diebesgut wieder im Freien war, wurde der Diebstahl bemerkt. Der Täter ließ die Anzüge fallen und flüchtete in ein nahes Maisfeld. Die Polizei umstellte das Feld. Eine Polizeihundestaffel rückte an und durchsuchte das Feld. Der geflüchtete Täter, der sich im Mais versteckt hielt, wurde nach 45 Minuten aufgespürt und festgenommen.


Das Fahrzeug des Gaunertrios (56, 38 und 37 Jahre alt) durchsuchte die Polizei und fand einen Karton Alkoholika, darunter sechs Flaschen Whiskey, deren Herkunft nicht geklärt ist. Der Bezirksdienst beim Polizeirevier Müllheim ermittelt.

Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio: