Merkwürdige Eigentumsdelikte: Mutterkuh (500 Kilogramm schwer) gestohlen!

Markus Hofmann

Es gibt eine weitere Folge in unserer Serie über die Dokumentation merkwürdiger Eigentumsdelikte. Diesmal ist eine Hinterwälder Mutterkuh in Münstertal geklaut worden.

Zwischen Freitag, 30. Juni, und Montag, 03. Juli, ist die Kuh, die in einer Herde am Laitschenbacher Berg gehalten wurde, nach Mitteilung der Polizei von unbekannten Tätern gestohlen worden. Das rund 500 kg schwere Tier hat ein gleichmäßig helles Fell. Da zum Abtransport des Tieres ein Fahrzeug erforderlich war, hofft der Polizeiposten in Staufen, Tel. 07633/923690, auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Mehr dazu:

Chronik merkwürdiger Eigentumsdelikte: