Merkwürdige Eigentumsdelikte: Holzspalter gestohlen

Carolin Buchheim

Neue Folge in unserer Serie "Merkwürdige Eigentumsdelikte in der Region": Aus einer Feldscheune an der Mooswaldstraße in Freiburg-Hochdorf wurde ein Brennholzspalter gestohlen.

Es handelt sich um einen Brennholzspalter der Marke PoschHydro-Combi 15 PZG-V2, Baujahr 2001, mit Gelenkwelle. Das landwirtschaftliche Gerät ist grün und orange lackiert und hat ein Gewicht von ca. 8 Zentnern. Es hat einen Wert von circa 3.000 Euro. Es wurde in der Zeit vom 23. bis zum 26. November 2007 entwendet.


Der Polizeiposten Freiburg-Landwasser, Telefon 0761/120770, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Mehr dazu:

Chronik merkwürdiger Regio-Eigentumsdelikte: