Merkwürdige Eigentumsdelikte: Boden-Rüttler in Sölden gestohlen

fudder-Redaktion

Am vergangenen Wochenende wurde von einem Baugelände in Sölden ein so genannter Bodenrüttler im Wert von knapp über 4.000 Euro gestohlen. Ein solches Gerät wird benutzt, um Boden zu verdichten.

Der schwarz-gelbe Rüttler der Firma Wacker war mit einer Baggerschaufel fixiert, um ihn gegen Diebstahl zu sichern. Die genaue Typenbezeichnung und die Fahrgestellnummer des Rüttlers sind in die polizeiliche Sachfahndung eingegeben. Die Polizei warnt dringend vor dem Ankauf des gestohlenen Baugerätes.


Der Diebstahl und der Abtransport des schweren Gerätes dürfte längere Zeit in Anspruch genommen haben. Die Ermittler des Polizeipostens Ehrenkirchen, 07633.806 180, hoffen daher auf Zeugenhinweise. Auch das Polizeirevier Freiburg-Süd, 0761.882 4421, nimmt Hinweise entgegen.

Mehr dazu:


Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio: