Merkwürdige Eigentumsdelikte: Betrunkener 30-Jähriger klaut Polizistin im Badeparadies in Titisee ihr Bikinioberteil

fudder-Redaktion

Am Donnerstag entwendete ein betrunkener 30-jähriger Mann im Badeparadies in Titisee zwischen 11.30 und 17.30 Uhr aus dem Vorraum zur Sauna mehrere Bikinis und versteckte diese in seinem Spind. Darunter befand sich auch das Bikinioberteil einer Polizistin, die gemeinsam mit einem Hauptkommissar aus Stuttgart vor Ort war.



Ein Besucher und dessen Freundin, die ebenfalls ein Bikiniteil vermisste, legten sich auf die Lauer und konnten schließlich den Beschuldigten beobachten, der sich im Vorraum seltsam verhielt und etwas in seine Badehose steckte.


Ein Polizeihauptkommissar aus Stuttgart, der sich mit mehreren Kollegen ebenfalls im Badeparadies aufhielt, wurde durch die Zeugen aufmerksam gemacht und nahm dem betrunkenen Beschuldigten vorläufig fest.

Inzwischen hatte es sich herausgestellt, dass dieser auch einer Kollegin das Oberteil des Bikinis entwendet hatte (Foto oben: Symbolbild).

Bei der Überprüfung des Spindes konnten acht Bikiniteile aufgefunden und schließlich an die Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro.

Mehr dazu:


Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio:

[Symbolbild: © Millisenta - Fotolia.com]