Melissa Ortiz-Gomez: Wer ist die Freiburgerin bei "Let's Dance"?

Luisa Bathe

Übermorgen um 21.15 Uhr wird Melissa Ortiz-Gomez (Foto) wieder bei der RTL-Tanzsendung "Let's Dance" auftreten. Die 27-Jährige vom TTC Freiburg will mit GZSZ-Schauspieler Raúl Richter "Deutschlands Dance Queen 2010" werden.



Zur Zeit ist es gar nicht so einfach, ein Treffen mit Melissa zu vereinbaren, weil sich die Freiburgerin meist in Berlin aufhält. Dort wird die RTL-Tanzsendung "Let's Dance" aufgenommen. Das Prinzip: Zehn Paare tanzen acht Folgen lang um die Wette. Pro Sendung wird ein Duo hinausgewählt. Vor der ersten Live-Show soll jedes der zehn Paare mindestens 45 Stunden trainiert haben.


Einen überzeugenden ersten Auftritt, der von der Jury mit den meisten Punkten honoriert wurde, lieferten mit einer Salsa der GZSZ-Schauspieler Raúl Richter und die Freiburgerin Melissa Ortiz-Gomez. Sie ist Profitänzerin und Trainerin beim TTC Rot-Weiß Freiburg, tanzt auch bei großen Turnieren und Meisterschaften mit. "Ich habe eigentlich schon getanzt, bevor ich laufen konnte", scherzt sie am Telefon.

Sie ist die Erste in ihrer Familie, der das Tanzen so viel Spaß macht. Mit fünf Jahren ging es richtig los: Ballett, Flamenco (!), später dann die lateinamerikanischen Tänze. "Salsa tanze ich am liebsten, das ist fetzig. Langsame Standardtänze mag ich weniger."



Vor ein paar Monaten ist sie vom Jurymitglied Joachim Llambi gefragt worden, ob sie mitmachen wolle. Melissa schickte ihre Bewerbung, kam zum Casting und wurde genommen. Llambi gilt als strenger Juror - und hatte für Melissas ersten Auftritt am vergangenen Freitag nur Lobenswertes zu bemerken. Umso schöner, weil Melissa bei Let's Dance Debütantin ist.

Ihr Tanzpartner ist der Schauspieler Raúl Richter, der auch bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mitspielt. "Er macht sich ganz gut bei den Proben", sagt Melissa, "in der Livesendung war er allerdings noch ein bisschen aufgeregt."



Der 27-Jährigen macht "Let's Dance" großen Spaß, allerdings ist das Ganze auch mit viel Stress verbunden: Donnerstags wird den ganzen Tag geprobt, am Freitag ist Generalprobe. Danach geht's sofort in die Maske, überall Hektik, jeder muss noch fertig gemacht werden. Und zack, ist man auf Sendung.

Übermorgen wird die spanischstämmige Tänzerin aus dem Sedanviertel wieder auf dem öffentlichen Parkett stehen und versuchen, sich gegen die Konkurentinnen Brigitte Nielsen, Sophia Thomalla und Hillu Schwetje (Ex-Schröder) durchzusetzen.

Website: Let's Dance
Was
: Let's Dance mit Melissa Ortiz-Gomez
Wann
: Freitag, 16. April 2010, 21.15 Uhr
Wo
: RTL Fernsehen

[Fotos: RTL]

Mehr dazu: