Vinyl

Meine Meinung: Warum jeder Tag ein Record Store Day sein sollte

Valentin Heneka

Unser Autor hält Vinyl für das beste Musikformat aller Zeiten. Trotzdem kann er sich über den heutigen Record Store Day nicht wirklich freuen. Er plädiert dafür, den Plattenläden auch unter dem Jahr mehr Besuche abzustatten.

Es ist ein eigenartiges Phänomen: Vor Läden, in denen sich an 364 Tagen im Jahr selten mehr als drei Personen gleichzeitig aufhalten, stehen die Leute am dritten Samstag im April teilweise bereits in der Nacht an. Die Objekte der Begierde sind aber keine neuen Apple-Smartphones oder Supreme-Klamotten, sondern Schallplatten. Allerdings nicht irgendwelche: Sie sind aus farbigem Vinyl, streng limitiert und in dieser Form nur an diesem einen Tag zu erhalten – heißt es jedenfalls.


Es ist Record Store Day. Und obwohl mir wenige Gegenstände so viel Freude bereiten wie Schallplatten, stellt sich bei mir keine richtige Freude darüber ein. Denn der RSD ist in den letzten Jahren etwas aus dem Ruder gelaufen. Während Vinyl seit den frühen 2010er-Jahren ein Revival erlebt, sah es 2007, als in den USA die Idee zum RSD aufkam, noch anders aus. Die Verkaufszahlen waren weltweit auf einem absoluten Tiefstand angelangt, viele Plattenläden und Presswerke bereits geschlossen. Lediglich Liebhaber-Labels hielten das Format am Leben.

LPs, Maxis und Singles, die extra für den Tag gepresst werden

Unter diesen Vorzeichen eine gute Idee: Die Kunden mit einem besonderen Event zurück in die Plattenläden zu locken um ihnen dort die Vorzüge derselben schmackhaft zu machen. Persönliche Beratung durch Musiknerds, die für jeden Geschmack unzählige Empfehlungen parat haben, ein mit Hingabe zusammengestelltes Sortiment und ein sozialer Ort, an dem man Gleichgesinnte trifft, während man dem besten Musikformat aller Zeiten frönt.

Das Problem ist, dass von diesen Vorzügen in den überlaufenen Plattenläden am Record Store Day kaum etwas übrig bleibt. Und noch schlimmer: Mittlerweile besteht die Hauptattraktion des RSD in den zahlreichen LPs, Maxis und Singles, die extra für den Tag gepresst werden – aber bei genauerem Hinsehen ziemlich überflüssig sind.

"Man sollte den Plattenläden dringend auch unter dem Jahr Besuche abstatten"

Für den diesjährigen RSD wird beispielsweise "Le Freak" der US-Disco-Band Chic um Nile Rodgers und Bernard Edwards neu aufgelegt. Über sieben Million Mal wurde die Single Ende der 70er-Jahre weltweit verkauft und noch heute gibt es in nahezu jedem Second-Hand-Plattenladen eine dieser Originalpressungen für unter zehn Euro. Warum man am RSD mehr als das Doppelte eine Neuausgabe mit weitaus weniger Charme ausgeben sollte, erschließt sich mir nicht.

Zumal es mit der Exklusivität vieler RSD-Veröffentlichungen nicht allzu weit her ist. Ein Teil der Platten landet spätestens am Samstagabend auf Internet-Marktplätzen, ein anderer wird ab nächster Woche ganz regulär verkauft.

Letztlich ist es bei unabhängigen Plattenläden wie bei Tante-Emma-Läden oder handwerklichen Bäckereien: Finden sie nicht genügend Kunden, die sie mit Einkäufen unterstützen, verschwinden sie. Diese Unterstützung kann sich aber logischerweise nicht auf einen Event-Tag im Jahr beschränken.

Nichts spricht dagegen, am Record Store Day Spaß bei den Instore-Sessions zu haben oder sich ein paar Platten zu kaufen. Aber man sollte den Plattenläden dringend auch unter dem Jahr Besuche abstatten. Dann nämlich gibt es die wirklich gute Musik zu entdecken und die ganze Vinyl-Kultur präsentiert sich so, wie sie eben ist: Nerdig, teilweise etwas angestaubt, aber voller wunderbarer Überraschungen.



Record Store Day 2019 in Freiburg

Compact Disc Center
  • Was: Record Store Day
  • Wann: Samstag, 13. April 2019
  • Wo: Compact Disc Center, Schiffstr. 8, 79098 Freiburg

Flight 13
  • Was: Record Store Day mit der Leopold Kraus Wellenkapelle
  • Wann: Samstag, 13. April 2019
  • Wo: Flight 13, Stühlingerstr. 15, 79106 Freiburg

Urban Record Store
  • Was: Record Store Day mit Quincy Jointz, DJ NST, Sound Georgen DJs
  • Wann: Samstag, 13. April 2019
  • Wo: Urban Record Store (Hilda 5), Hildastr. 5, 79102 Freiburg

Kein Record Store Day in Freiburg:

Mono Tonträger, Gartenstraße 11, 79098 Freiburg,
The Record Store, Gerberau 2, 79098 Freiburg