Meine Meinung: Hör endlich auf, im Club zu rauchen!

Tanja Hofmann

Verqualmte Klamotten, ein kratziger Hals und giftige Schadstoffe in der Lunge: fudder-Autorin Tanja Hofmann will, dass du verdammt nochmal aufhörst, im Club zu rauchen! Sie findet: Das ist verboten, also erledige Dein Geschäft gefälligst draußen.



Ich bin seit über 23 Jahren Nichtraucherin. Ob sich das jemals ändern wird? Eher friert die Hölle zu. Wer trotzdem aktiv seinen eigenen Körper zerstören will und nicht auf seine Fluppe verzichten kann, darf das gerne tun: in seiner Wohnung, auf seiner Terrasse, in der Raucherecke - von mir aus auch draußen auf der Straße und in der Stadt. Das absolute No-Go für mich: Raucher in der Disco. Deshalb auf geile Partys verzichten? Nein, danke.


Der typische Ablauf: Gegen 11, halb 12 trudeln die ersten Gäste im Club ein, die ersten Mädels wagen sich gegen 12 in Grüppchen auf die Tanzfläche, die männliche Begleitung kämpft sich durch zur Bar und nippt am kühlen Bier. Aber: keiner raucht!

Zwei Stunden später ist nichts wie es einmal war. Die Kippen glühen mit den Scheinwerfern um die Wette, Zigarettenrauch bläst von links und rechts ins Gesicht und vermischt sich mit dem ohnehin schon kaum vorhandenen Sauerstoff, Stummel und leere Kippenpackungen liegen sorglos auf dem Boden - ganz nach dem Motto: "Ein Aschenbecher, was war das nochmal?" Für mich: der ultimative Partyabturner!

Der Club ist keine Inhalationsgrotte!

Liebe Raucher, ist es nachts um 2 unmöglich zum Rauchen raus zu gehen? Zwei Stunden zuvor war es jedenfalls problemlos machbar. Ist es zu viel verlangt in den 3,5 Meter entfernten Raucherbereich zu torkeln? Wenn mich nicht alles täuscht, ist dort zu später Stunde die Luft sogar erträglicher als auf der Tanzfläche. Ist es ein Ding der Unmöglichkeit Rücksicht auf Nichtraucher zu nehmen?

Der Rauch vergiftet die schon stickige, schweißgebadete und gefühlt 40 Grad heiße Luft in Discos zusätzlich. Der Qualm stinkt - und nach der Clubnacht stinkt alles andere: Haare, Haut, Kleidung, Tasche. Morgendliches Standardprogramm: Waschmaschine anschmeißen, Halsschmerztablette einwerfen!

Womöglich merken Kettenraucher überhaupt nicht mehr, dass die Kippe im Mund steckt oder die Entzugserscheinungen sind nach zwei Stunden nicht mehr auszuhalten. Vielleicht soll Rauchen auf der Tanzfläche auch einfach nur ultra lässig und cool aussehen. Auf Teer und Kohlenmonoxid in meiner Lunge kann ich jedenfalls dankend verzichten. Gasmaske? Besitze ich nicht.

Meine Meinung: Eine Disco ist keine Raucherecke und erst recht keine Inhalationsgrotte. Es gibt genug Plätze, an denen Nikotinjunkies ihr Verlangen stillen können. Es ist verboten in Diskotheken mit Tanzfläche zu rauchen. Warum haltet Ihr euch daran nicht? Liebe Raucher: Geht zum Qualmen raus! Nikotin-Schock beim Partyspaß: Nein, danke!





Gesetzeslage in Baden-Württemberg:


1. In Gaststätten, die Getränke oder zubereitete Speisen zum Verzehr an Ort und Stelle verabreichen, ist das Rauchen untersagt.

2. Ausnahmen: In vollständig abgetrennten Nebenräumen oder in Gaststätten mit weniger als 75 Quadratmetern Gastfläche und ohne abgetrennten Nebenraum.

3. In Diskotheken ist das Rauchen nur in vollständig abgetrennten Nebenräumen ohne Tanzfläche zulässig.

Mehr dazu:

[Symbolfoto 1: Kzenon/Fotolia.com, Bearbeitung: fudder, Foto 2: Marius Buhl]