Indiepop

Mavi Phoenix, Say Yes Dog und Impala Ray spielen beim Ahoii Festival 2019

Gina Kutkat

Die ersten sechs Bands des Ahoii Festivals im Mai 2019 sind bestätigt: Mavi Phoenix, Impala Ray, Neufundland, Say Yes Dog, Rikas und Ilgen-Nur spielen bei Freiburgs beliebtem Indie-Indoor-Festival.

Unbekannte Künstler treffen auf etablierte Acts, poppiger Indie- trifft auf clubbigen Elektrosound – das ist das Erfolgsrezept des Freiburger Ahoii-Festivals. Bereits zum sechsten Mal konnte Organisator Alexander Hässler alias Käptn Hässler, der auch die Ahoii-Partys in der Passage46 organisiert, ein interessantes Line-Up zusammenstellen. Folgende Acts spielen im Mai beim Ahoii-Festival 2019 im Jazzhaus:


Mavi Phoenix – 18. Mai 2019, Jazzhaus

Mavi Phoenix ist so cool wie das Mädchen, in das Du heimlich verliebt bist: Die 22-Jährige Österreicherin rappt schon seit sie elf Jahre alt ist, mittlerweile produziert sie ihre eigenen Tracks, die elektronisch und urban klingen.



Impala Ray – 17. Mai 2019, Jazzhaus

Life is good. Dieses Gefühl schreit fast jeder Song von Impala Ray. Musik, die gute Laune macht und einen Optimismus versprüht, ohne zu beliebig zu sein. Rainer "Ray" Gärtner sammelt seine musikalischen Ideen auf seinen Reisen und so ließe sich seine Musik auch wunderbar im nächsten Surfcamp-Urlaub am Lagerfeuer spielen.



Neufundland – 17. Mai 2019, Jazzhaus

Neufundland heißt eine Insel vor Nordamerika und auch ein Bandprojekt aus Köln. Letzteres spielt im Frühjahr beim Ahoii Festival im Jazzhaus und bringt Deutschpop mit Haltung auf die Bühne. Die Bandmitglieder bringen verschiedene musikalische Einflüsse mit – Sänger Fabian Langer ist auch als Produzent der Kölner Band Annenmaykantereit bekannt. Zusammen mit Tillmann Ostendarp, Drummer und Posaunist von Faber, wird er das neue Neufundland-Album produzieren, das im Frühjahr 2019 erscheinen soll. Pünktlich zum Ahoii Festival.



Say Yes Dog – 17. Mai 2019, Jazzhaus

Es ist nicht ihr erster Auftritt in Freiburg – aber der erste mit neuem Album im Gepäck. Drei Jahre war es ruhig um das deutsch-luxemburgische Trio Say yes dog. Diese Zeit haben die Musiker genutzt, um an ihrem tanzbaren Elektro-Pop zu feilen. Mit ihrem housigen, clubbigen Sound passen Say yes dog perfekt auf die Bühne des Ahoii-Festivals.



Rikas – 18. Mai 2019, Jazzhaus

Was ist cool und kommt aus Stuttgart? Rikas! Weil keiner von ihnen besonders gut singen kann, singen einfach alle Bandmitglieder. Weil sie sich auf nichts festlegen wollen, spielen sie einfach alle Stile: Indie, Pop, Soul und Einflüsse aus den verschiedensten Jahrzehnten. Was Sam Baisch, Chris Ronge, Sascha Scherer und Ferdinand Hübner da treiben, klingt wirklich vielversprechend.



Ilgen-Nur – 18. Mai 2019, Jazzhaus

Das zweite coole Mädchen im Ahoii-Line-Up ist Ilgen-Nur. "Ilgen-Nur ist cool und singt darüber", schrieb schon der Musikexpress über die Sängerin, die aus der Nähe von Stuttgart kommt und in Hamburg lebt. Ilgen-Nur heißt wirklich so und singt über Dinge, die eine Zwanzigjährige so beschäftigen: Wer bin ich? Wer ist der Typ neben mir? Und wie lange bleiben wir heute im Bett?


Verlosung

fudder verlost unter allen Mitgliedern im Club der Freunde Tickets für das Ahoii Festival 2019. Ein Mal zwei Tickets für Freitag, 17. Mai und ein Mal zwei Tickets für Samstag, 18. Mai 2019.

Mitglied in fudders Club der Freunde kannst Du hier werden. Um zu gewinnen, schicke eine E-Mail mit deinem Namen und dem Betreff "Ahoii Mai" an gewinnen@fudder.de.

Sollten keine Club-Mitglieder an der Verlosung teilnehmen, werden die Karten unter den restlichen Einsendungen verlost. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Mittwoch, 30. Januar 2019, um 10 Uhr. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.

  • Was: Ahoii Festival 2019
  • Wann: Donnerstag, 16. Mai bis Samstag, 18. Mai 2019
  • Wo: Jazzhaus und The Great Räng Teng Teng (die Bands für das Räng Teng Teng werden in Kürze bekannt gegeben)
  • Tickets: 24, 90 Euro, ermäßigt 22,70 Euro