Mathe-Abi: Wie war's?

Michi

Seit gestern läuft das schriftlichen Abitur. BOGY-Praktikantin Michaela Sauter hat vor der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule an der Friedrichstraße Abiturienten gefragt, wie das Mathe-Abi heute war.



Dennis, 19

"In der ABI-Prüfung kamen Analysis und Vektorgeometrie dran. Mit der Fragestellung kam ich nicht gut zurecht. Anfangs war ich nervös, aber dann nicht mehr. Heute Nachmittag werde ich mich aus Frust betrinken.


Max, 18

"Die Themen waren Stochastik, Analysis und Vektorgeometrie. Die Fragestellung ging so und nervös war ich nicht. Am Nachmittag werde ich Bier trinken."

Eugen, 18

"Die Fragestellung war zum Teil dumm, aber sonst kam ich mit schon teilweise zu Recht. Ich war nicht wirklich nervös. Den Nachmittag werde ich mit Technik lernen verbringen."

Thomas, 19

"Ich fand die Fragestellung gut und nervös war ich nicht mehr nachdem ich die Aufgaben gesehen habe. Ich werde heute Nachmittag auf meine Freundin warten."

Christian, 20

"Mit der Fragestellung kam ich mehr oder weniger klar. Ich war überhaupt nicht nervös. Am Nachmittag werde ich Technik lernen und chillen."

Matthias, 19

"Mit den Fragen kam ich klar, außer bei Stochastik. Nervös war ich nicht und was ich heute Nachmittag mache weiß ich noch nicht."

Matthias, 19

"Ich kam größten Teils mit der Fragestellung klar. Nervös war ich zwar nicht, aber unter Zeitdruck. Am Nachmittag werde ich tanzen gehen."

 

Thomas, 19

"Ich war eigentlich nicht nervös und mit der Fragestellung kam ich einigermaßen klar. Heute Nachmittag werde ich Technik lernen und entspannen."