Massenkarambolage im Schneegestöber (Teil II)

Markus Hofmann

Leider ist die schneebedingte Unfallserie auf Freiburgs Autobahnen noch nicht beendet. Gerade eben meldet die Polizei einen weiteren Massenunfall, in den sieben Fahrzeuge involviert sind. Das Foto, das uns die Polizei zur Verfügung gestellt hat, zeigt den Schauplatz, an dem heute morgen die erste Massenkarambolage statt gefunden hat.



Am Nachmittag kam es dann gegen 13 Uhr auf der Bundesautobahn 5 zwischen Riegel und Teningen in Fahrtrichtung Basel (Süden) zu einem weiteren Verkehrsunfall mit insgesamt sieben beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Feststellungen des Autobahnpolizeireviers Umkirch wurden zwei Personen verletzt. Rettungssanitäter, Polizei und fünf Abschlepper sind derzeit am Unfallort.


Der Verkehr wird auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Über die Unfallursache und über die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.