Maskiertes Duo überfällt Tankstelle beim Real-Supermarkt

fudder-Redaktion

Am Montagabend gegen 20 Uhr haben zwei maskierte Männer die Tankstelle am Real-Supermarkt an der St.Georgener-Straße überfallen. Sie bedrohten den Kassierer mit Pistole und Stemmeisen und erbeuteten mehrere Hundert Euro. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise. Die Betreiberfirma der Tankstelle setzt eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro aus.

Der Kassierer konnte sich nach einigen Minuten selbst befreien und die Polizei verständigen. Laut Polizei fuhr das Duo einen dunkelfarbenen Geländewagen der Marke Nissan, Modell Terrano 2, vermutlich ohne oder mit abgedeckten Kennzeichen. Auffällig sind auch die grau-farbenen Seitenschweller und Frontstoßstange. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.


Sie werden wie folgt beschrieben:
  • beide etwa 175 bis 180 Zentimeter;
  • eine stämmige, muskulöse Figur mit breiten Schultern;
  • sie trugen schwarze Jacken und blaue Jeanshosen; und
  • maskiert waren sie mit einer Latex-Vollmaske.
Die Ermittler bitten Menschen, die möglicherweise Hinweise geben können, die zur Klärung des Verbrechens und Festnahme der beiden Räuber führen können, sich unter der Telefonnummer 0761.882 4884 oder das anonyme Telefon, 0761. 412 612, zu melden.

Jede Beobachtung, auch wenn diese bislang nicht dieser Tat zugeordnet werden konnte, kann die Fahnder weiterbringen. Die Polizei bittet im besonderen den Fahrer oder die Fahrerin eines weissen Kleinwagens, der zu dieser Zeit an den Zapfsäulen vorfuhr, anhielt, aber gleich darauf wieder wegfuhr, sich zu melden.

Mehr dazu: