Mappenkurs, Vorstudium und Basisstudium an der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg

fudder-Anzeige

Zeichnungen, Grafiken, Fotos, Bilder: Wer sich für ein kreatives Studium wie Bildende Kunst, Kunsttherapie, Kunstpädagogik oder Grafik-Design interessiert, kommt an einer Referenzmappe nicht vorbei. Die Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik bietet zu Beginn eines jeden Semesters einen Mappenkurs an.



Eine Referenzmappe gilt als Grundvoraussetzung für die Zulassung zu einem Bewerbungs- und Auswahlverfahren. Häufig sind sich die Bewerber und Bewerberinnen jedoch unsicher, welche ihrer Arbeiten in die Mappe gehören und welche sie besser weglassen sollten.


Zu Beginn eines jeden Semesters bietet die Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg (hkDM) einen Mappenkurs an. Die Künstlerin und Kunsttherapeutin Zorana Arsic gibt den Bewerberinnen und Bewerbern Tipps zum Aufbau und Aussehen der Mappe. Sie unterstützt sie, ein individuelles Konzept für ihre Mappe zu erstellen und begleitet sie während der vier oder acht Monate dauernden Arbeit. Während dieser Zeit können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander austauschen. Das dient nicht nur der Inspiration, sondern nimmt gleichzeitig auch die Angst vor den Aufnahmeprüfungen.

Wer sich für ein Designstudium interessiert und zusätzlich zu seiner Mappe noch Kenntnisse in den Fächern „Digitale Bildbearbeitung“, „Fotografie“ und „Gestaltungsgrundlagen“ erwerben möchte, kann das Vorstudium Design an der hKDM besuchen. Ein erstes „Schnuppern“ in die Bachelor-Studiengänge Bildende Kunst und Integrierte Gestaltung sowie Informationsgespräche mit Professoren und Dozenten sind fester Bestandteil der studienvorbereitenden Angebote der hKDM.

Auch die Fakultät Musik der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik bietet Bewerbern Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Auditions. Das ein- bis zweijährige Basisstudium oder der „Kompass Musik“  bereiten individuell auf die Audition zum Bachelor-Studiengang „Populäre Musik“ an der hKDM vor. Im Vordergrund stehen: Intensive Bandarbeit, praktisches Groove-, Jam-, Sightreading- und Rhythmus-Training sowie Einzelunterricht auf dem Hauptinstrument. Musiktheorie/Gehörbildung und theoretische Pflichtworkshops runden das Angebot ab.

Studieninteressierte, die sich für die Aufnahmeprüfungen schon vorbereitet genug fühlen, können sich aktuell noch für das Wintersemester 2014/2015 bewerben! Weitere Informationen gibt es auf http://www.hkdm.de oder telefonisch unter 0761-442266.

Aktuell: Am Montag, den 28. Juli 2014, findet an der hKDM von 10.00-16.00 Uhr der Kreativitätsworkshop „iCreate“ für Schüler/innen und Studieninteressierte statt. Inhalte des Workshops sind Vorträge zum Thema Kreativität sowie eine Vielzahl an praktischen Übungen aus der Eignungsprüfung und dem Studienalltag eines Künstlers oder Designers.

Mehr dazu:

Was: Mappenkurs Standard
Wann: Wintersemester: 01. Oktober - 31. Januar; Sommersemester: 01. März - 31. Juni.
Wo: hkDM Freiburg.  
[Foto: hkDM Promo]