Mann wirft Bierflasche nach spielenden Kindern

Markus Hofmann

Spielende Kinder haben offenbar am Samstagabend gegen 21.30 Uhr einen Mann im Gewerbegebiet Freiburg-Süd gestört. Der Mann ergriff daraufhin ungewöhnliche Maßnahmen. Nachdem er eine (leer) Bierflasche vom Balkon seiner Wohnung nach dem Kindern geworfen und dabei eines nur um wenige Zenmtimeter am Kopf verfehlt hatte, präsentierte er ein großes Küchenmesser und drohte, den 8- und 9-jährigen Kindern damit "die Kehlen aufzuschlitzen". Diese rannten weg und riefen einen Erwachsenen um Hilfe, der sofort die Polizei verständigte.Der alkoholisierte Mann, 50 Jahre alt, wurde festgenommen, das Messer sichergestellt. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam, nachdem eine Blutprobe entnommen war. Anzeige und Rechnungen für Arzt und Übernachtung folgen.