Mann raubt 23-Jährigen im Sedanquartier das Handy

fudder-Redaktion

Nicht um ein Gespräch ging es einem Mann am Freitagmorgen, als er gegen 4 Uhr einen 23-Jährigen an der Ecke Belfort- und Wilhelmstraße ansprach. Er entriss dem jungen Mann das Smartphone und rannte davon.

Der 23-jährige Mann war alleine auf dem Heimweg nach einem Diskobesuch, als er auf dem Weg on einer ihm fremden Mann angesprochen wurde. Er ließ sich auf ein Gespräch ein. An der Ecke Belforstraße und Wilhelmstraße entriss der Mann dem 23-Jährigen gewaltsam sein Handy und rannte davon.


Der Täter war laut Polizeibericht etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß, hatte kurzrasiertes dunkles Haar, leichte Geheimratsecken und war mit einer dunklen Jacke und blauen Jeans bekleidet. Er sprach  gebrochenes Deutsch. Eine  Fahndung blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise: 0761/8825777.