Mann mit wenigen Zähnen überfällt Bäckerei

David Weigend

Ein Mann, 50 bis 60 Jahre alt, mit ungepflegtem Äußeren und schlechtem Gebiss, versuchte gestern gegen 14.40 Uhr, eine Bäckereifiliale an der Merianstraße in Freiburg zu überfallen. Der Mann hatte eine Waffe in der Hand, vermutlich ein Spielzeug. Mit dieser bedrohte er die Angestellte und verlangte Geld.

Die Frau stieß den Mann aus dem Laden und rief zwei Passantinnen zu, die Polizei zu verständigen. Der unbekannte Räuber flüchtete mit einem dunklen, älteren Fahrrad mit Fahrradkorb, in dem mehrere Plastiktüten deponiert waren.


Er ist etwa 175 cm groß und kräftig, hat einen sonnengebräunten Teint und sprach Deutsch mit hiesigem Dialekt.

Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, einer schwarzen Jeanshose und einer Schildmütze.

Ingesamt wirkte er sehr ungepflegt und dürfte im Frontgebiss vermutlich nur noch einen Zahn haben.

Hinweise bitte an die Kripo Freiburg, Telefon 0761/882-4884, oder per E-Mail an Kripo.freiburg@pdfr.bwl.de.