Mann joggt in Unterhose auf der Autobahn

Markus Hofmann

Ein 48-jähriger Mann hatte Alkohol getrunken und Beziehungsfrust. Und dann hatte er auch noch eine sonderbare Idee:

Gegen 22.25 Uhr bemerkten Beamte des Autobahnpolizeireviers Umkirch auf der Autobahn  A5 zwischen Teningen und Freiburg-Nord einen Mann, der in Unterhosen auf der Südfahrbahn joggte.


Offenbar hatte der unter Alkoholeinwirkung stehende 48-jährige Lkw-Fahrer einen vorangegangenen Beziehungsstreit nicht verkraftet. Er wollte sich abreagieren. Die Person musste die Nacht im polizeilichen Gewahrsam verbringen.