Mainstream-O-Meter: Wie Mainstream ist Dein Musikgeschmack?

Carolin Buchheim

Manchen Leuten ist es ja sehr wichtig, dass ihr Musikgeschmack nicht allzu 'Mainstream' ist. Da wird dann auch schon mal aufgehört, die Musik einer Band zu hören, sobald deren Videos auf Mtv laufen. Endlich gibt es eine Möglichkeit zu messen, wie Mainstream der eigene Musikgeschmack ist. Zumindest, wenn man User von last.fm ist. Dann kann man seinen (oder jeden anderen) Usernamen in das last.fm-Mainstream-O-Meter eingeben und erhält kurz danach eine Mainstream-Bewertung.


Das Mainstream-O-Meter vergleicht die Top 30 Artists des zu prüfenden last.fm-Profils mit den Top 30 Artists aller anderen last.fm-User und nach ein paar Sekunden Wartezeit gibt es dann ein Mainstream-Ergebnis in Prozent.


Ist es besonders niedrig, gibt es eine lobende Nachricht dazu: Rock'nRoll! Natürlich ist das alles nicht wirklich ernstgemeint, und 'last.fm-Maintream' immer noch anders als 'Radioprogramm-Mainstream' oder 'Mtv-Mainstream': Lustig ist das Ganze aber trotzdem.

Den niedrigsten Mainstream-Wert hat im Moment übrigens der User umk mit 0.06 % und lauter chinesischen Tracks, den höchsten hat oosnahboy mit 102,62% und einem nicht zu verbergenden Red Hot Chilli Peppers-Fetisch.

Wie genau man mehr als 100 % Mainstream sein kann, ist leider nirgendwo erklärt. Und? Wie Mainstream seid ihr?

Mehr dazu:

  • last.fm Mainstream-O-Meter: Website