Mach mit bei Südbadens größtem Tippspiel zur Fußball-WM

David Weigend

Das große Tippspiel der Badischen Zeitung zur WM bietet jedem Fußballkenner die Gelegenheit, sein Fachwissen in die Waagschale zu werfen. Gesucht wird: Südbadens größter Fußballexperte:



Nur noch wenige Tage bis zum Beginn der Weltmeisterschaft. Die Vorfreude steigt und die Spekulationen beginnen: Wie weit schafft es die deutsche Mannschaft? Werden die Brasilianer wirklich ihrer Favoritenrolle gerecht? Und welche Überraschungsmannschaft muss man auf dem Zettel haben?


Das Spiel ist für alle Teilnehmer kostenlos und kinderleicht aufgebaut. Man meldet sich unter badische-zeitung.de/tippspiel an, registriert sich als Einzelner oder als Gruppe ab fünf Personen und los geht’s.

Beide Tippertypen werden auf ihre Kosten kommen. Die einen, die generalstabsmäßig vorgehen und die gesamte Vorrunde auf einen Streich im Voraus tippen. Und die Taktikfüchse, die bis kurz vor Anpfiff die Mannschaftsaufstellungen abwarten, bis sie ihren Tipp für den Kick einloggen. Die einzige Regel lautet: Der Anpfiff ist gleichzeitig Deadline für den Spieltipp.

Je genauer man das Ergebnis tippt, desto mehr Punkte gibt es: zwei für die richtige Tendenz, drei für die richtige Tordifferenz (außer bei Unentschieden) und vier für das exakte Ergebnis. Beim Teamtipp zählt der Durchschnittswert. Je früher man ins Tippspiel einsteigt, desto höher ist die Chance, Punkte zu sammeln und das Spiel zu gewinnen. Bonuspunkte kann man durch die richtige Antwort bei der Anmeldung erreichen: Wer wird Weltmeister? Und wer wird Vizeweltmeister?

Beim WM-Tippspiel der Badischen Zeitung stehen der Spaß und der Vernetzungscharakter im Vordergrund. Betriebsabteilungen, WGs, Stammtischfreunde, Sportmannschaften und Regio-Promis können gegeneinander antreten – nicht in einem hochstrategischen Managerspiel, sondern im launigen Basic-Modus. Einen schönen Preis für die Sieger gibt’s natürlich trotzdem.
 
[Foto: dpa]