Lisa verzaubert Wien

Sophie Guggenberger

Lisa Wissert aus Freiburg hat beim "Kiddy Contest" in Wien das Finale erreicht! Lisa gehört jetzt zu den letzten 11 talentierten Mädels und Jungs, die sich gegen über 4.000 Bewerber durchgesetzt haben. Am 01. November muss Lisa in Wien gegen die anderen Finalisten im Singen und Tanzen antreten. Eigentlich hätte die 11-jährige Lisa - wie andere Mädchen auch in ihrem Alter - vergangene Woche wieder in die Schule gemusst, anstatt dessen durfte sie Wien kennenlernen. Lisa hat während ihrem Wienaufenthalt neben dem Finaleinzug bereits bei der Kiddy Contest CD-Produktion und bei einigen TV-Livesendung mitgewirkt.

Jubel und Tränen gab's zunächst aber beim Kampf um die Startplätze beim diesjährigen Kiddy Contest in den Wiener Rosenhügelstudios. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren die jungen Nachwuchstalente zwischen 8 und 13 Jahren angereist, um vor der 10köpfigen Jury zu bestehen, denn nur elf Youngsters können bei der großen TV-Show Anfang November mit dabei sein.

Zunächst mussten die Semifinalisten vor laufenden TV-Kameras auf der Showbühne mit Scheinwerferlicht der Reihe nach zeigen, was sie drauf haben. Anschließend gaben die Moderatoren der Show, Elmer Rossnegger und Nina Mogghadam, die Finalteilnehmer bekannt, zu denen auch Lisa Wissert mit ihrem Song "Ich bin sauer" (im Original "Prinzesschen" von LaFee) zählt. Anschließend standen die Nachwuchskünstler für Dreharbeiten zur Show in Wien vor den TV-Kameras und parallel wurden im Operator-Tonstudio die einzelnen Songs mit den Kids für die Kiddy Contest CD aufgenommen. Auch in nächster Zeit wird Lisa häufig unterwegs sein, denn nicht nur, daß sie Ende September bei der HipHop-WM in Bremen antritt, im Oktober steht ja noch ihr Date mit den Jungs von US5aus, wie auch eine kleine Konzerttournee durch Österreich (Graz, Salzburg, Wien) im Dezember, die in den vergangenen Jahren immer restlos ausverkauft war. Zwischendrin findet am 01. November dann das große Kiddy Contest Finale in Wien statt.



Kiddy Contest

Beim Kiddy Contest zeigen Kids zwischen 8 und 13 Jahren was sie gesanglich und tänzerisch drauf haben. Zehn aktuelle Pop-Hits werden jedes Jahr mit neuen, umgedichteten Texten im Rahmen einer großen TV-Show von den Youngsters präsentiert. Der Kiddy Contest wird vom ORF und von Super RTL übertragen und gilt als erfolgreichstes Musikprogramm für Kids im deutschsprachigen Raum. Beweis dafür liefern mehr als ein Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen für die Kiddy Contest CDs.Die Idee für den Kiddy Contest wurde von den Musikproduzenten Erwin Kiennast und Norman Weiselbaum erfunden und das Format der Sendung gemeinsam mit dem ORF entwickelt. In Österreich läuft die Show bereits seit rekordverdächtigen 12 Jahren.Auf der Kiddy Contest Homepage gibt's ausführliche Portraits aller Finalisten mit Fotos und Hörproben ihrer Songs.