Linie 5: Mann belästigt junge Frau in der Straßenbahn

fudder-Redaktion

Am Sonntagnachmittag, 29. Mai 2011, zwischen 16 Uhr und 16:30 Uhr, wurde eine Jugendliche in der Straßenbahn der Linie 5 zwischen der Endhaltestelle Munzinger Straße und Lindenwäldle von einem unbekannten Mann in sexueller Absicht bedrängt.

Die junge Frau hat den Mann wie folgt beschrieben:

  • 20 bis 30 Jahre alt;
  • festere Statur, auffallender Bauch;
  • kurze, schwarze, glatte Haare, nicht gegelt; Die Haare reichten an den Ohren in schmalen Streifen um das Kinn;
  • braune Auge; und
  • Raucher.
Der Mann trug "schlapprige" Hosen, die bis an die Waden reichten. Die Hose hatte an den Oberschenkeln Taschen. Außerdem war er mit einem blau-weiß gestreiftes T-Shirt bekleidet.

Der Vorgang in der Straßenbahn könnte von einem älteren Paar gesehen worden sein, das am Mittelgang direkt neben dem bedrängten Mädchen saß. Als weiterer Zeuge kommt eventuell ein VAG-Mitarbeiter in Betracht, der am VAG-Zentrum zustieg.

Die Kripo Freiburg hofft darauf, mit Hilfe dieser und anderer Zeugen den Sachverhalt aufklären zu können. Rund um die Uhr ist die Kripo Freiburg unter der Telefonnummer 0761.882 4884 zu erreichen.

Mehr dazu: