Linie 1: Mann bedroht Fahrgäste mit Messer

fudder-Redaktion

Am Sonntagabend gegen 21 Uhr bedrohte ein Mann in einer Straßenbahn der Linie 1 zwei Fahrgäste mit einem Messer und beschädigte vorsätzlich Sitze. Die Polizei nahm den 33-jährigen Aggressor an der Haltestelle Maria-Hilf-Straße fest.

Bei der Festnahme leistete der Mann heftigen Widerstand, bespuckte, trat und beschimpfte die eingesetzten Polizeibeamten. Nach der Durchführung der notwendigen polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in eine Fachklinik eingewiesen. Ein Ermittlungsverfahren ist eingeleitet worden.


Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd, 0761/882 4421, zu melden.