Linie 1: Betrunkenes Paar beleidigt ausländische Fahrgäste

fudder-Redaktion

Ein betrunkenes Paar hat am Freitagnachmittag gegen 16:40 Uhr in der Linie 1 ausländische Fahrgäste wegen der aktuellen politischen Vorgänge in Ägypten beleidigt. Ein Kontrolleur der VAG, der mit einem Kamerateam unterwegs war, schritt gegen sie ein; dabei kam es zu einem Gerangel.

Um die Situation zu beruhigen war die Hilfe der Beamten des Polizeireviers Freiburg-Nord notwendig. Auch die Beamten wurden von den beiden Betrunkenen beleidigt; bei dem Gerangel soll das Handy des Kontrolleurs beschädigt worden sein.


Das stark alkoholisierte Paar, 49 und 48 Jahre alt, wurde zur Identitätsfeststellung mit zum Innenstadtrevier genommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung in mehreren Fällen und wegen des Verdachts der Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Fahrgäste der Linie 1, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen und sich mit dem Innenstadtrevier 0761.882 4221, in Verbindung zu setzen.

Mehr dazu: