Licht an: Abendliche Fahrradkontrollen der Polizei

Carolin Buchheim

Gestern Abend führte die Verkehrspolizei, zusammen mit dem Gemeindevollzugsdienst, Fahrradkontrollen an der Merzhauser und der Hindenburgstraße durch. Gegen mehr als 50 Radfahrer wurde wegen fehlender oder mangelhafter Beleuchtung ein Bußgeld verhängt.



Die Bußgeldhöhe bei fehlender oder fehlerhafter Radbeleuchtung: 10 Euro. Ein Fahrradfahrer telefonierte mit seinem Handy während der Fahrt und musste ein Bußgeld in Höhe von 25 Euro bezahlen. Mehrere Fahrradfahrer wurden beanstandet, weil sie den Radweg in die entgegengesetzte Richtung nutzten; Das kostet 15 Euro.


Ein Vertreter der Freiburger Verkehrswacht war an den Kontrollstellen und belohnte die Radler, deren Beleuchtung vorschriftsmäßig war, mit einem  Reflektionswickelband.

Laut Polizei ist in nächster Zeit verstärkt mit Beleuchtungskontrollen zu rechnen.