Letters: Lass' die Buchstaben explodieren

Sophie Passmann

12 Uhr. Der halbe Arbeitstag ist geschafft und man hat den ganzen Vormittag in die Tasten gehauen. Da freut man sich auf eine entspannte Mittagspause. Heute gibt es die nicht, denn unser heutiges Mittagspausenspiel verlangt nach Köpfchen und Tastaturfähigkeiten.



Und so funktioniert Letters: Durch das Spielfeld laufen Buchstaben, die man durch das tippen der entsprechenden Tastatur-Taste zum explodieren bringen kann. Und natürlich wird das immer schwieriger, weil die Buchstaben schneller und in größerer Zahl auftauchen.


Sobald ein Buchstabe durchgelaufen ist, ohne getippt zu werden, ist das Game over.

Mehr dazu: