Lesung: Jürgen Lodemann "Paradies, irisch"

Hannah Allgaier

Heute Abend liest der Freiburger Autor Jürgen Lodemann im Schlossbergsaal des SWR aus seinem neu überarbeiteten, historischen Roman "Paradies, irisch". Durch den Abend führt die Freiburger Autorin und Irland-Kennerin Annette Pehnt.

Jürgen Lodemanns Roman erschien bereits vor 32 Jahren unter dem Titel „Lynch“ und ist in der neuen Fassung namens "Paradies, irisch" nun um wesentliche Fundstücke erweitert worden.


Der historische Roman spielt im 16. Jahrhundert in Irland und erzählt den historischen Fall eines irischen Wirtschaftswunders um 1550. Die zentrale Geschichte dreht sich um den Terror und die spätere Versöhnung zwischen Iren und Engländern, Katholiken und Protestanten.

Vor seiner Rückkehr nach Deutschland lebte Jürgen Lodemann zehn Jahre in Galway/Irland, heute wohnt er in Freiburg und Essen.

Dreißig Jahre lang war er Moderator des SWR und erfand die SWR-Bücher-Bestenliste. Er schrieb Artikel für ZEIT, FAZ, taz und Frankfurter Rundschau. Seine Erneuerung des Nibelungen-Epos nach den ältesten historischen Quellen bekam renommierte Literaturpreise.

Mehr dazu:

Web: Jürgen LodemannWas: Lesung - Jürgen Lodemann, "Paradies, irisch"
Wann: Dienstag, 09. September 2008, 20 Uhr
Wo: Schlossbergsaal des SWR, Kartäuserstraße 45, 79102 Freiburg
Tickets: Eintritt frei