Layback jetzt in der Grünwälderstraße

Julia Bauer

Nach dem Umzug aus der Sedanstraße in die Altstadt wurde der Skater- und Longboardladen Layback am Freitag wiedereröffnet. Angenehm: Interessierte Shopper kriegen Kaffee oder können abends auch mal auf ein Bierchen reinschauen.



Die beiden Geschäftseigentümer Felicitas "Fee" Bücherer, 27, und Hartmut Olpp, 32, wollen in ihrem Laden "keinen Mainstream" verkaufen: „Die Kleidungsstücke sind jeweils nur ein Mal pro Größe vorhanden“, sagt Fee, während neben ihr die Hündin Falka mit einem Tennisball spielt. Falka ist quasi die unbezahlte Vollzeitbeschäftigte im Layback.


Im oberen Bereich des Ladens gibt’s vor allem Surferklamotten für Frauen: Wer Marken wie Evaw-wave, Reef, Aiko und Shisha bevorzugt, ist hier richtig. Der untere, tavernenähnliche Bereich mit Sitzbank und einer großen Auswahl an Skate- und Longboards ist auch für Jungs gedacht. Neben bekannten Marken werden auch Klamotten und Boards von Hackbrett und Hügelherzblut angeboten – die Eigenkreationen der beiden Besitzer.



Jeden Mittwoch um 19 Uhr gibt’s im Layback einen offenen Treff für Freiburger Skater und Longboarder. Gemeinsam macht man sich dann auf die Rollen, auch Anfänger sind willkommen.

Mehr dazu:

Was: Layback
Wann: Mo–Sa 11–18 Uhr
Wo: Grünwälderstraße 22, 78098 Freiburg
Telefon: 0761 / 2855 659

fudder.de: Layback in der Sedanstraße