Laster kollidiert mit Tram

Markus Hofmann

Am heutigen Donnerstagmorgen sind um 9.35 Uhr auf der Rieselfeldallee (Einmündung Jean-Monnet-Straße) ein Lkw und eine Straßenbahn zusammen gestoßen.

Sowohl der Straßenbahnfahrer als auch der Lkw-Fahrer (49 und 50 Jahre alt)  fuhren auf der Rieselfeldallee Richtung Stadtteil Weingarten. In Höhe der Einmündung zur Jean-Monnet-Straße bog der Lkw-Fahrer unvermittelt nach links ab und übersah dabei vermutlich das Rotlicht der dortigen Ampel. Bei dem Zusammenstoß entstand ein beträchtlicher Schaden.


Allein der Schaden an der Straßenbahn wird mit etwa 100.000 Euro angegeben. Beim Lkw beläuft sich die Schadenshöhe auf etwa 30.000 Euro. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Die Freiburger Verkehrs AG mußte für 2 1/2 Stunden einen sogenannten Busersatzverkehr einrichten, da sich die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge längere Zeit hinzog. Die Verkehrspolizei Freiburg, Telefon 0761/882-4371,  bittet um Zeugenhinweise.