Last-Minute-Verlosung: Night of the Gypsies

Claudia Kornmeier

Drei Gypsy-Bands am Sonntagabend auf dem ZMF auf: Fanfare Ciocarlia, das Joscho Stephan Quartett und Taraf de Haidouks – insgesamt fast dreißig Musiker, die auf einen Abend, ganz im Stil der Blaskapelle, die zuverlässig durch jeden Kusturicafilm stürmt und bläst, hoffen lassen. Keine Noten, dafür Tempo, Improvisation und furiose Lebensfreude in maximaler Lautstärke. fudder verlost zwei Mal je zwei Tickets.



Fanfare Ciocarlia, das ist eine wilde Mischung aus Blasinstrumenten – Trompeten, Bariton Horn, Tuba, Saxophon, Tenor Horn, Klarinette – Percussion, Pauke und Gesang. Das sind zwölf Musiker aus einem Dorf im Osten Rumäniens. Eine Band, die lange bevor sie 1996 entdeckt wurde und quer durch die Welt tourte, schon auf jedem Dorffest spielte. Seitdem haben sie fünf Alben aufgenommen. Das letzte, „Queens and Kings“ ist Anfang 2007 erschienen.




Nicht weniger wild und zahlreich kommen die Musiker von Taraf de Haidouks daher. Ebenfalls aus Rumänien mischen sich hier die Bläser mit Streichern und Akkordeon. Das erste Album haben Taraf de Haidouks 1991 aufgenommen. Dem folgten sechs weitere, das letzte, „Maskarada“, 2007.

Beide Bands haben auch der Film für sich entdeckt. Taraf de Haidouks spielten an der Seite von Johnny Depp in „The Man Who Cried“. Fanfare Ciocarlia nahmen eine Coverversion des Titels „Born to Be Wild“ für den Film „Borat“ auf und musizierten in einer Szene von „Gegen die Wand“.



Im Kontrast dazu und doch irgendwie denselben Ursprüngen verpflichtet steht der dritte Gast an diesem Abend: Joscho Stephan. Gerade dreißig Jahre, eigentlich solo an der Gitarre (während des Konzert begleitet von Sebastian Reimann an der Geige, Max Schaaf am Kontrabass und Günter Stephan an der Gitarre) improvisiert Joscho Stephan in der Tradition von Django Reinhardt.

Last Minute-Verlosung

fudder verlost zwei mal je zwei Tickets für die Night of the Gypsies am Sonntagabend auf dem ZMF. Um an der Verlosung teilzunehmen, schickt einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Night of the Gypsies", eurem Namen und eurer Telefonnummer an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist heute, Freitag der 26. Juni 2009, 17:15 Uhr. Die Gewinner werden sofort nach dem Ende der Verlosung per Anruf informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mehr dazu:

Was: Night of the Gypsies
Wann: Sonntag, 28. Juni 2009, 20 Uhr
Wo: ZMF-Zirkuszelt
Tickets: 20, 25 und 30 Euro

Taraf de Haidouks - Ostinato

Quelle: YouTube