Last-Minute-Verlosung: Kochbuchvorstellung "KochEcht" mit Fabio Haebel

Matthias Cromm

In Hamburg betreibt der gebürtige Freiburger das Szenelokal "Tarterie St. Pauli", jetzt hat er sein zweites Kochbuch veröffentlicht. An diesem Freitagabend stellt er es in Freiburg vor - inklusive Menü. fudder verlost zwei Mal je ein Ticket:



Auf einem Banner an der Wand hängt das Motto: "Essen wie Gott auf St. Pauli." Bereits seit 2011 gibt es die "Tarterie" in Hamburg, hervorgegangen aus einem Catering-Service. Das kleine Ladengeschäft wirkt gemütliche Küche mit Sitzplätzen, der Gastraum mit Panoramafenster ist schlicht eingerichtet. Eine gedruckte Karte? Gibt es nicht. Die Küche ist offen, trotzdem fehlt das Aufdringliche einer Showküche. Tagsüber steht eine große Auswahl an leckeren Flammkuchen und hervorragenden Tartes zur Auswahl, abends gibt es einfache, aber raffinierte Gerichte mit französischem Touch.


Unter den Hamburgern ist die "Tarterie" ein Geheimtipp, doch der Mann dahinter ist ein gebürtiger Freiburger und in Teningen aufgewachsen. Fabio Haebel ist Koch und Hotelfachmann. Der 28-Jährige lernte sein Handwerk in diversen namhaften Betrieben rund um Freiburg, bis er 2010 nach Hamburg ging, um einen Catering-Service zu gründen. Auf dem Kochportal "Chefkoch TV" kocht er in "Fabios Kochschule", betreibt zudem die Bar- und Baristaschule "Barwerk Hamburg" sowie die "Tarterie" mit angeschlossenem Weinladen. Sein mittlerweile zweites Kochbuch trägt den Titel "KochEcht". Im März ist es beim Hölker Verlag erschienen.

Gin, Austern, Galloway-Rinder

"KochEcht" folgt dem gleichen Ideal, wie auch Haebels "Tarterie": Aus guten Grundprodukten entsteht mit einer guten Portion Talent und einem Schuss Enthusiasmus eine leckere Mahlzeit. Das Buch vereint 70 Rezepte mit 13 Erzeugergeschichten von außergewöhnlichen Nahrungsmittelproduzenten. Die Spannweite reicht von Gin, Kaffee, Wein und Apfelsaft über Honig, Käse und Gemüse bis zu Galloway-Rindern, geräuchertem Fisch und Austern. Ganz wie wir Freiburger es lieben, geht es natürlich auch um Nachhaltigkeit.

Die Rezepte stellen eine Art kulinarische Reise durch Deutschland dar und folgen trotz all ihres Abwechslungsreichtums stets Fabios leichtem und unaufgeregtem Stil. Von erstaunlicher Einfachheit zu durchaus aufwändigeren Prozeduren decken Fabios Menü-Ideen alle Zeitaufwendungsstufen ab. Ist der Zweifischtopf eine simple Köstlichkeit, die selbst Fischskeptiker glücklich machen kann, und die vegetarische Tarte-Dijon ein super Alltagsrezept, muss man für die spektakulären Austernravioli nicht nur frische Austern besorgen, sondern auch etwas Zeit mitbringen, während der French Hotdog mit Sicherheit der beste Hotdog der Welt sein wird.

Drei Gerichte aus "KochEcht" wird Fabio Haebel am Freitag in seiner alten Heimat Freiburg vorstellen, selbstredend mit entsprechender Weinbegleitung.

Verlosung:

fudder verlost zwei Mal je ein Ticket für die Kochbuchvorstellung "KochEcht" mit Fabio Haebel, inklusive Essen und Getränken. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen und Vornamen und dem Betreff "KochEcht" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Freitag, 10. April 2015, 16 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden unmittelbar nach der Auflösung der Verlosung per E-Mail benachrichtigt.

Mehr dazu:

Was: "KochEcht" Buchtour mit Fabio Haebel
Wann: Freitag, 10. April 2015 - Essen 19 bis 13 Uhr, Ausklang mit Gin Tonic ab 23 Uhr
Wo: Die LOKation, Neunlindenstr. 35, 79106 Freiburg
Eintritt: 49 Euro für Speisen und Getränke

Reservieren kannst Du per Mail an mail@die-lokation.de - mit Namen, Anzahl an Personen und einer Mobilnummer oder per Telefon zwischen 9 und 18 Uhr unter 0761.29280864. [Foto: Promo/Hölker Verlag]