Last-Minute-Konzerttipp: Liedermacher Falk im White Rabbit

Bernhard Amelung

Er hat den Förderpreis der Liederbestenliste 2015 gewonnen und gilt als großes Songwriter-Talent: Falk. Seine charmant sarkastischen Texte, seine mal melancholischen, mal euphorischen Melodien trägt er an diesem Dienstag im White Rabbit vor:



Mit zwölf Jahren hat Falk Plücker angefangen, Geschichten zu schreiben. Drei Jahre später hat er, Götz Widmann als Vorbild, mit Gitarre spielen angefangen und seine Texte vertont. Heute geht der 30 Jahre alte Singer/Songwriter mit seinem Vorbild auf Konzerttour und gilt als großes deutsches Songwriter-Talent. Das hat in diesem Oktober die Jury des Förderpreises der Liederbestenliste gewürdigt. Er sei ein "naturveranlagter Zyniker", seine Stücke "in Melodie und Gesang gegossenem Sarkasmus", schreibt sie in ihrer Laudatio .


An diesem Dienstag kommt Falk, den der Bonner Generalanzeiger 2013 mal als "netten Jungen von nebenan...der ziemlich fies werden kann" beschrieben hat, in den Freiburger White Rabbit Club - und singt über intime Träume und Ängste. Den Tod, das Verlassenwerden, Alltagshypochonder und Sex mit der Schwester der Freundin. Themen, die er auf seinen Alben "Mama", "Stück für Stück" und "Smogsehnsucht" verarbeitet.

Falk - Mama

Quelle: YouTube


Mehr dazu:

Was: Liedermacher Falk
Wann: Dienstag, 3. November 2015, 21 Uhr
Wo: White Rabbit [Foto: Falk/Promo]