Last-Minute-Konzerttipp: Gurr & Mongolians Revival Band im Café Atlantik

Bernhard Amelung

Sie machen Garage Rock und Post Punk, in ihre Songs schleichen sich fröhlich-komische Momente ein: An diesem Freitag spielt die Band Gurr im Café Atlantik. Support kommt von der Mongolians Revival Band aus Karlsruhe.



"I don't like you, I don't like you." Ich mag dich nicht. Ich mag dich nicht. Deutliche Worte, klare Ansage bei Andreya Casablanca, Laura Lee Jenkins und Jilian März. Gemeinsam bilden die drei Frauen Gurr, eine Garage Rock- und Post Punk-Band, beheimatet in Berlin. Diesen Satz singen sie wieder und immer wieder auf dem gleichnamigen Song, Teil der im April 2015 veröffentlichten EP "Furry Dreams".


Mit der andauernden Wiederholung des Satzes "I don't like you" schleicht sich allmählich ein fröhlich-komisches Moment in den Song ein. Das beruht auf dem Widerstreit zwischen dem Gesagten, einer ablehnenden Haltung, und den doch poppigen Hooklines. Man kann sich gut vorstellen, dass sich die Sängerin am Ende des Songs verspricht; dass sie ins Unterbewusste verdrängte Gedanken hervor holt und dem Adressaten ein "I love you", zumindest ein "Like ya" entgegen schleudert.

Wendungen wie diese unterstützt die Band, die 2012 als Duo (Andreya Casablanca und Laura Lee) begonnen hat, zum einen durch ihren Stil. Trotz der musikalischen Härte und Post Punk-Rohheit wirken die treibend schnell gespielten Songs leicht, beschwingt, irgendwie gut gelaunt.

Zum anderen ist da noch der Bandname. Gurr spielt an auf die Riot Grrrl-Bewegung, das englische Wort girl sowie die Rufe von Tauben, die lautmalerisch mit "Gurr" wiedergegeben werden. Eine Anspielung auch auf Laura Lees panische Angst vor Tauben, wie Andreya Casablanca in einem Interview mit dem Radiosender Oldenburg Eins verraten hat. Noch in diesem Jahr wollen Casablanca, Lee und März ihr Debütalbum veröffentlichen. Gut möglich, dass sie bereits an diesem Freitag einige Songs daraus auf der Konzertbühne des Café Atlantik vorstellen.

Zusammen mit Gurr kommt die Mongolians Revival Band ins Café Atlantik. Das Karlsruher Trio steht - wie Gurr - für Garage Rock und LoFi-Ästhetik. "Viel Melodie, Krach, Enthusiasmus und verschluckte Gesangsmikrofone", schreiben sie auf ihrer Facebook-Seite. Wie passend für einen Freitagabend.

Gurr - I don't like you

Quelle: Vimeo
Gurr - I don't like you from Gurr on Vimeo.

 

Mongolians Revival Band - Medecine

Quelle: YouTube


Mehr dazu:

Was: Gurr & Mongolians Revival Band
Wann: Freitag, 8. April 2016, 21 Uhr
Wo: Café Atlantik
[Foto: Gurr/Promo]