Last-Minute-Check: Monika Stein füllt fudders Fragebogen aus

fudder-Redaktion

Die Kandidaten der OB-Wahl 2018 im Schnellcheck: Welche Partei haben Sie zuletzt gewählt und was möchten Sie für junge Menschen tun? Fudder hat allen Kandidaten einen Fragebogen mit 16 Fragen zugeschickt. Die Antworten von Monika Stein.

Name: Monika Stein

Alter: 48 Jahre

Wohnort: Freiburg: Stühlinger

Beruf: Werkrealschullehrerin

Homepage: www.oberbuergermeisterin-stein.de

Diese Partei habe ich zuletzt gewählt: Es gilt das Wahlgeheimnis :-)

Diese 3 Themen sind mir besonders wichtig : Bezahlbarer Wohnraum, Freiburg für alle, Jugendbeteiligung



Ich möchte OB von Freiburg werden, weil …
… ich Oberbürgermeisterin für alle Menschen in Freiburg sein will – egal welcher Herkunft, welchen Geschlechts, welcher sexuellen Orientierung, welchen Aussehens, welchen Alters, welcher körperlichen Verfassung, ob mit großem oder kleinem Einkommen. Ich stehe für eine Stadt für alle: kulturvoll, weltoffen, sozial und klimafreundlich. Unterstützt mich, bringt euch ein, Freiburg fair zu gestalten und zu einer Stadt für alle werden zu lassen.

Freiburg braucht mehr: Bezahlbaren Wohnraum

Und weniger: Repression

Das Gute an kommunaler Politik ist: Dass ich mit den Menschen im Gespräch bleibe, für die ich mich engagiere

Das Schlechte an kommunaler Politik ist: Dass es manchmal so zäh ist, bis sich etwas ändert

Für junge Menschen in Freiburg werde ich: Mich einsetzen – in punkto Nachtleben, bezahlbarer Wohnraum, Freizeitangebote

Mein Lieblingsort in Freiburg: Balkon, Augustinerplatz und Dreisamufer

Meine drei besten Eigenschaften: weltoffen, sozial, engagiert

Zuletzt geärgert habe ich mich über: Jens Spahns Ansichten über Armut


Mehr zum Thema: