Kommunalwahl

Landeszentrale für politische Bildung sucht Mitarbeiter für Projekt "Kommunal-O-Mat"

BZ-Redaktion

Kurzentschlossene junge Leute mit Interesse an der Kommunalwahl können am "Kommunal-O-Mat" der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) mitarbeiten.

Analog zum Kandidat-O-Mat für die Bundestagswahl soll er einen Check der unterschiedlichen Listen ermöglichen, indem die Wählerinnen und Wähler ihre eigenen Positionen und Meinungen mit denen der Listen vergleichen können.


Die LpB sucht nun 16- bis 26-jährige Freiburgerinnen und Freiburger, die gemeinsam mit Expertinnen und Experten verschiedene Thesen entwickeln und formulieren, die die Grundlage des Freiburger Kommunal-O-Mat zur Wahl am 26. Mai sind. Dazu findet ein Redaktionsworkshop am Donnerstag von 9 bis 18 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 13 Uhr statt. Wer mag, kann auch am abschließenden Endredaktionsworkshop am Donnerstag, 2. Mai, mitmachen.

Kosten für Anreise und Verpflegung übernimmt die Landeszentrale. Anmeldungen sind heute noch möglich über die Homepage lpb-freiburg.de oder direkt per Mail unter freiburg@lpb.bwl.de.

Mehr zum Thema: