Kurzfilm der Woche: Wenn das Date auf keinem Social-Media-Kanal ist

Marissa Müller

"Was, er ist nicht auf Facebook?! Aber Instagram hat er schon?" Für viele ist es ein Albtraum, wenn der neue Freund oder das Date nicht auf den sozialen Medien zu finden ist. Der Wochenendkurzfilm ist eine Satire auf die heutige Social-Media-Gesellschaft.

Pure Verzweiflung ergreift die Hauptfigur des Kurzfilms "Anti Social – A Modern Dating Horror Story". Denn ihr neuer Lover ist auf keinem Social-Media-Kanal zu finden. Er hat weder Facebook, Snapchat, Instagram oder Twitter. Nicht einmal einen Myspace-Account kann man finden.


Er ist völlig unsichtbar und das treibt die Protagonistin zum Wahnsinn. Wie soll sie denn herausfinden, wie seine Ex ausgesehen hat? Oder was er letzten Sommer getrieben hat? Und was hatte er heute Mittag zu essen?



Der Kurzfilm von Daniel Audritt und Kat Butterfield, der über den Youtube-Kanal von Comic Relief ausgestrahlt wurde, ist die perfekte Satire auf alle Social-Media-Junkies. In der einen oder anderen Gewohnheit erkennen wir uns aber alle wieder, oder?