Kurkuma-Latte, Dad Sneakers und bunte Wimperntusche: Das sind fudders Sommertrends 2018

Laura Wolfert, Gina Kutkat & Dorothea Winter

Der Sommer ist offiziell gestartet und dauert zum Glück noch eine ganze Weile. fudder zeigt, was 2018 in der heißen Jahreszeit in Sachen Essen, Mode und Lifestyle angesagt ist.

Buddha Bowl

In den USA ist der Trend der Buddha Bowls schon wieder vorbei – bei uns in der Region wurden die Schälchen noch nicht gesichtet. Buddha Bowls sind gesund und lecker – und jeder kann sie sich selbst zusammenstellen. In einer Schale – der "Bowl" – kombiniert man Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine und gesunde Fette. Zum Beispiel: Hülsenfrüchte,Süßkartoffeln, Möhren, Avocados und Hummus. Je nach Saison können die Zutaten natürlich variiert werden. Wichtig: Der Bauch muss sich nach dem Essen wölben wie ein Buddha-Bauch – daher der Name.

Dad Sneakers

Sie sind bequem, klobig – und werden oft von unmodischen Vätern getragen. Deswegen heißt der neueste Trend an den Füßen hipper Menschen "Dad Sneakers". Auf Modeblogs und Instagram tragen sie bekannte und weniger bekannte Menschen zu Jeansshorts, Blazer und Blümchenkleid. Dad Sneakers gibt es in neuer Auflage von verschiedenen Firmen. Wenn es von der Größe her passt, kannst Du aber auch im Schuhregal von Papa gucken.

Draußen Meditieren

Hast Du schon mal probiert, 15 Minuten oder länger zu meditieren? Die innere Mitte zu finden scheint gerade das erklärte Ziel der Instagram- und Youtubegemeinde zu sein. Apps wie "Headspace" oder "7mind" wollen den Nutzern dabei helfen, den Kopf aufzuräumen. Egal ob mit oder ohne Hilfe: Im Sommer geht’s zum Meditieren an die frische Luft. Egal ob im Park, an der Dreisam oder auf dem Berg: Im Schneidersitz für einige Minuten abschalten und an nichts denken ist bestimmt gesund.

Mango Lassi

In Indien trinkt man den Mango Lassi eher zur Hauptspeise, um das scharfe Essen im Magen besser zu verdauen. Das leckere Joghurtgetränk passt aber auch perfekt in den Sommer, denn es ist erfrischend und gut verdaulich. Im Gegensatz zu Smoothies benötigt man nicht viele Zutaten: Einfach eine reife Mango kleinschneiden, griechischen Joghurt und Buttermilch dazugeben und alles in den Mixer. Zur Not geht’s auch ohne Joghurt – oder mit Kokosmilch!

Vintage-Flower-Body-Prints

Flash-Tattos waren gestern. Jetzt gibt es florale Vintage-Tattoos, die zwei bis sieben Tage auf der Haut bleiben. Als Motive dienen hübsche Blumen-Arrangements im Vintage-Style. Und die haben mit billigen Klebetattoos so gar nichts gemeinsam- außer vielleicht den Preis. Kleine Tattoos gibt es bereits ab drei Euro online bei Etsy.de.Die schonen damit also auch den Geldbeutel.

Kurkuma Sparkle Shake

Die gelb-orangene Wurzel Kurkuma erlebt gerade einen regelrechten Aufschwung. Kein Wunder: Kurkuma ist reich an Eisen, Vitamin B6, Ballaststoffen und Kupfer und gilt in Indien schon lange als Heilmittel. 2017 trank man sie als "Goldene Milch" in Kombination mit Ingwer, Kokosöl und aufgeschäumter Milch, 2018 folgt die Deluxe-Variante. Die Bloggerin Madhavi hat sie erfunden: Kurkuma-Paste zubereiten (das Internet weiß, wie das geht!) und mit pflanzlicher Milch, einem Teelöffel Kokosöl, einem Esslöffel Mandelmus, einer Handvoll Eiswürfel, zwei Esslöffeln Agavensirup und zwei Tropfen Kardamom-Öl in den Mixer geben, mit Schlagsahne verfeinern.

Motiv-Luftmatratzen & Schwimmtiere

Egal ob Einhorn, Pizza oder Donut: Luftmatratzen in allen Motiven und Formen sind längst nichts mehr nur für Kinder. Die Auswahl ist riesig: Kein Tier, kein Motiv und kein Star sind zu abwegig. Und mal ehrlich: Wer will nicht auf einem Flamingo durch den Flückiger See treiben? Oder seinen Mittagsschlaf auf einem aufblasbaren Pizzastück im Stühlinger Park verbringen?

Hawaii-Hemden

Aloha zu dem Comeback des Sommers! Hawaii- Hemden sind nicht mehr nur der absolute Hit für jede Bad-Taste Party. Schauspieler Jared Leto, Model Gigi Hadid und Influencerin Bonnie Strange machen es uns vor, wie man sie richtig trägt: Am besten kombiniert man sie vorne reingesteckt mit Jeans-Shorts oder lässig über einem weißen Sommerkleid. Die luftigen Shirts gibt es in allen Ausführungen und in allen Formen und Farben.

Bunte Wimperntusche

Ein Wimpernschlag reicht aus, um Wünsche erfüllt zu bekommen - oder sich zu verlieben. Damit die Augen noch besser zur Wirkung kommen, kann man den kleinen Härchen einen Klecks Farbe verpassen. Grün, Türkis und Lila sind die neuen Trendfarben für diesen Sommer. Und Schwarz? Das kann ja jeder!

Gelbe Kleider aka Beyoncé-Lemonade

In einem langen, gelbfarbenen Kleid tänzelt Sängerin Beyoncé in ihrem Musikvideo zu "Hold Up" aus ihrem Album "Lemonade" durch die Straßen. Sie schwingt einen Baseballschläger gegen Kameras, schlägt Autoscheiben ein - und sieht dabei wunderschön aus. Die Fransen ihres Kleides flattern im Wind und sehen aus wie das Feuer, das hinter ihr entfacht. Vielleicht sieht nicht jede Frau gleich aus wie Beyoncé – gelbe Kleider sind aber trotzdem angesagt.



Super Glow/Water-Skin

Das Wort "glow" steht im Englischen für das Glühen, Schimmern oder Glimmen. In der Beautywelt bezeichnet man damit eine Person, die besonders gesund, glücklich und strahlend aussieht. Je mehr das Gesicht glänzt, desto besser. Doch der Trend geht noch weiter: Water-Skin. Dabei sieht die Haut aus wie eine schimmernde Wasseroberfläche. So perfekt und rein wie das einer Glaspuppe. Dazu braucht es mehrere Cremes, Sprays und Massagen. Die Expertin auf diesem Gebiet ist "Nam Vo", Instagrammerin und Make-Up-Artistin.

Mehr zum Thema: