KTS darf unbefristet bleiben und wird teurer

David Weigend

Wie die Badische Zeitung heute meldet, hat die KTS einen neuen, unbefristeten Mietvertrag bekommen. Für die Miete kommt auch in Zukunft die Stadt auf. "Der künftige Vertrag sieht eine Mieterhöhung in zwei Sprüngen vor. Vom kommenden Jahr an wird die Stadt rund 23 400 Euro mehr bezahlen", so Heike Spannagel in der BZ.

Weiter heißt es: "Im Jahr 2009 zieht die Miete dann um weitere 6400 Euro an, so dass die Stadt dann jährlich rund 82 200 Euro inklusive Nebenkosten berappen muss."


Johannes Rühl vom Kulturamt erklärt den starken Anstieg der Mietkosten damit, dass diese seit Beginn des Mietverhältnisses 1998 nie angepasst worden seien.