Kreatives Abreagieren mit Punkrock

Eva Hartmann

Hat dich dein Chef heute zu Überstunden verdonnert? Sind die wichtigsten Bücher für dein Uni-Referat mal wieder alle verliehen? War deine Mutter zu Besuch und hat mal wieder nur über die Unordnung in deiner Wohnung gemeckert? Falls du heute irgendeinen Grund gehabt haben solltest, dich zu ärgern, dann ist unsere heutige Mittagspause genau das Richtige, um sich gewaltfrei und kreativ mal so richtig abzuregieren: Komponiere deinen eigenen Punkrock-Song mit Punk-o-matic!


Die drei Jungs von "Punk-o-matic" warten ungeduldig darauf, endlich abrocken zu dürfen - deine Aufgabe ist es, Schlagzeug, Bass und Gitarre so miteinander zu kombinieren, dass ein tauglicher Punkrock-Song daraus wird. Zu gewinnen gibt es zwar nichts, aber es macht einfach Spaß, eigene Songs zu entwerfen, oder andere nachzuspielen. Zwischendurch kann man sich noch an den etwas seltsamen, ähem, Drogenflashs des Bandmanagers namens "Dude" erfreuen.

Rock on! Hier geht's zum Spiel.