Kostenlose Körperwärme in der KaJo

Nadja Röll

Kippen werden teurer, Zugfahren wird teurer, Kosmetik wird teurer. Wie schön, dass es auch Menschen gibt, die ihre Dienstleistung kostenlos anbieten: So wie diese beiden Passanten, die heute Nachmittag kostenlose Umarmungen in der Kaiser-Joseph-Straße angeboten haben.



Vermutlich handelt es sich um versprengte Aktivisten der Freehugscampaign (Video des Erfinders: siehe unten), die im Dezember Freiburger Passanten mit Kostenlos-Körperwärme beglückt haben.