Kommentar der Woche: NYHC

fudder-Redaktion

Jeden Mittwoch küren wir auf fudder den Kommentator der Woche. Die fudder-Redaktion wählt dabei den - in ihren Augen - witzigsten, bissigsten, originellsten, geistreichsten, skurrilsten oder schönsten Meinungsbeitrag, der in den vorangegangenen Tagen auf fudder erschienen ist. Diese Woche geht die Trophäe (schon wieder!) an: NYHC.

Erfolg in Serie: schon in der vergangenen Woche hat NYHC uns mit einem Kommentar becirct, und schon wieder holt er den Pokal. Dieses Mal mit einer Äußerung zur Facebook-Timeline-Glosse: Warum es albern ist, gegen die Facebook-Timeline zu rebellieren


NYHC: "sich bei facebook anmelden ist das moderne equivalent zur doch etwas in die tage gekommenen praktik des "seine seele an den teufel zu verkaufens" aber jeder weiß doch worauf er sich einlässt oder? über datenschutz bei facebook rum zu jammern ist doch so als ob man heroin zu spritzt und sich dann über abszesse und hepatitis beklagt."

Der Kommentar der Woche bringt angemeldeten Usern 10 Goldfischpunkte ein, und wird jeden Mittwoch auch auf der fudder-Seite in der Badischen Zeitung veröffentlicht.

Du bist gefragt: Mach mit und nominiere den Kommentar der Woche! In diesem Thread des fudder-Forums könnt ihr euren Favoriten nominieren.

Mehr dazu: