Klingende Kreise

Patrick Röttele

Zur Mittagspause gibt's heute ein wunderbares kleines Browser-Instrument. Unbedingt ausprobieren! Aber Achtung: Suchtgefahr!



Pulsate zeigt zunächst nur eine schwarz Fläche. Klickt man sie, bilden sich Kreise, die größer und kleiner werden. Berühren sich die Kreise, gibt es einen Ton. Das herrliche kleine Ding ist übrigens ein Projekt von André Michelle, dessen Tenori-On ähnlicheTone-Matrix wir vor eineinhalb Jahren vorgestellt haben.

  [via Kottke: Making music with circles]

Mehr dazu: