Kleinstadtgeheimtipps: Reute

Enya Steinbrecher

Zwischen Vörstetten und Emmendingen liegt Reute. Mit nicht einmal dreitausend Einwohnern und Bussen, die noch nicht lange eine regelmäßige Verbindung ins Umland ermöglichen, ist Reute eher idyllisches Dörfchen als Partystadt.

Lage

In der Freiburger Bucht zwischen dem Kaiserstuhl und dem Schwarzwald liegt Reute. Der Ort gehört zum Landkreis Emmendingen.

Geschichte

Urkundlich erwähnt wurde Reute erstmals in den Jahren 772 / 773 unter dem Namen Reuden, welcher auf den alten Begriff für "Rodung" zurückgeht. Bestimmte Ausgrabungen lassen jedoch auf eine Besiedlung seit etwa 100 n. Chr. schließen.

Einwohner

2950 Personen lebten am 17. Januar 2017 in den beiden Ortsteilen Oberreute und Unterreute.

Häufigste Nachnamen

Der häufigste Nachname in Reute ist Hettich, dicht gefolgt von Heiny. Auf dem dritten Platz befindet sich der Familienname Siegel, auf dem vierten der Nachname Mörder. Gleich oft gemeldet sind die Familiennamen Rich und Gebhart, die sich damit den fünften Platz teilen.

Bürgermeister

Bürgermeister von Reute ist seit über zwanzig Jahren Michael Schlegel, der keiner Partei angehört. An Reute schätzt er vor allem die Lage – man könne sehr idyllisch leben, erreiche jedoch in wenigen Minuten sowohl die Autobahnanschlüsse als auch Freiburg und Emmendingen. Zur Entspannung hört Schlegel am liebsten klassische Musik, aber auch elektronische Musik darf es sein. "Im Radio dagegen höre ich am liebsten SWR 3."

Städtepartnerschaften

Das in Sachsen gelegene Walthersdorf unterhält eine Gemeindepartnerschaft mit Reute.

Das sagt die Jugend

Party machen kann man in Reute nicht. "Dafür muss man dann schon zu Freunden gehen oder ins Jugendzentrum", meint Carlo (17). Trotzdem wird viel für die Jugend gemacht – besonders auf dem Skateplatz hing Carlo früher gerne ab. Jannis (17) findet die Jugendfeuerwehr besonders cool. Seit fünf Jahren ist er schon als aktives Mitglied dabei und dadurch auch immer bei den Fastnachtsumzügen involviert. Johanna (15) ist gerne bei den Veranstaltungen im KjG, der Katholischen jungen Gemeinde, dabei. "Nur die Busverbindungen nach außerhalb sind nicht so gut."

Vereine

Vor allem in sportlicher Hinsicht hat Reute viel zu bieten: Der Radfahrverein Concordia Reute e. V. ist auf vielen Radrennen in der Umgebung vertreten, der Turnverein Reute bietet außerdem das beliebte Kinderturnen an. Seit 1927 etabliert ist der SC Reute und auch einen Tennis- und einen Tischtennisverein gibt es. Doch nicht nur Sportler kommen in Reute auf ihre Kosten: Der Akkordeonclub Reute e. V., der Musikverein Reute e. V. sowie der Cäcilienchor, aber auch der Männergesangsverein erfreuen sich großer Beliebtheit. Bekannt ist auch die Freiwillige Feuerwehr Reute sowie die beiden Narrenzünfte "Riddemer Schrättele" und "Riddemer Näbl Hexe".

Fastnacht

Der Rosenmontagsumzug gehört zu den beliebtesten in der Umgebung. Mit zwei eigenen Narrenzünften wird er aus Reute unterstütz: Seit vielen Jahren mit dabei sind die Riddemer Näbl Hexe sowie die Riddemer Schrättele, die 2004 sogar am Dorfbrunnen in Reute eine Riddemer-Schrättele-Figur aufstellten. Immer auf dem Programm stehen außerdem eine Frauenfasnet und eine Kinderfasnet. Auch der Hemdglunkerumzug ist sehr beliebt.

Essen und Trinken

Täglich von 11 bis 24 Uhr geöffnet hat das Filou, das auch ein All-you-can-eat-Buffet anbietet. Das Mösle hat nicht nur Raum für Familienfeste, sondern vermietet außerdem Zimmer und ist bekannt für seine badische Küche.