Kinostarts diese Woche

Marc Schätzle

Meryl Streeps Oscarrolle als eine der mächtigsten Frauen der Welt, zwei Geheimagenten und beste Freunde - bis sie sich in dieselbe Frau verlieben und ein feiner Exorzismus-Horrorstreifen: Diese Woche starten "Die Eiserne Lady", "Das gibt Ärger" und Devil Inside". Trailer und Kurzzusammenfassungen aller Kinostarts dieser Woche:



Die Kinostarts am Donnerstag, 1. März 2012:

Irgendwas dabei, das ihr unbedingt sehen wollt?

Die Eiserne Lady

Filmbiografie von Phyllida Lloyd über Margaret Thatcher (Meryl Streep), die ihre Polit-Karriere Ende der 1950er in einer Männerdomäne begann – und als britische Premierministerin eine der mächtigsten Frauen der Welt wurde.



Das gibt Ärger

Foster und Tuck sind Top-Geheimagenten und beste Freunde – bis sie sich in dieselbe Frau verlieben. Ehrensache, dass sich beide mit allen erdenklichen Spionage-Gadgets bis aufs Blut bekämpfen.



Devil Inside

Hat ihre Mutter wirklich drei Menschen ermordet? Isabella versucht, der psychisch kranken Maria die Wahrheit mit Exorzismus zu entlocken – ohne zu ahnen, was sie heraufbeschwört … Horror von William Brent Bell.



Die Reise zur geheimnisvollen Insel

Riesenechsen, Minielefanten, gefährliche Vulkane, goldene Berge: Als Sean und Hank auf der Suche nach Seans Opa auf einer geheimnisvollen Insel landen, trauen sie ihren Augen nicht … 3-D-Abenteuer von Brad Peyton.



John Irving und wie er die Welt sieht

"Garp", "Gottes Werk und Teufels Beitrag", "Owen Meany": John Irving ist einer der meistgelesenen Schriftsteller weltweit. André Schäfers Doku bietet einen einmaligen Einblick in Leben und Gedankenwelt des Autors.



König des Comics – Ralf König

Schwul, schamlos, skandalös: "Der bewegte Mann" und "Kondom des Grauens" machten Ralf König zu einem der bekanntesten deutschen Comiczeichner. Rosa von Praunheim zeigt in seiner Doku den Menschen hinter den Bildern.


Shame

Brandon ist smart, wohlhabend – und ein Getriebener, Sklave seiner Sexsucht. Als seine exzentrische Schwester bei ihm einzieht, gerät sein sorgsam kontrolliertes Doppelleben aus den Fugen.


Mehr dazu:

[Bild: Die Eiserne Lady © dpa]