King of the Forest: Contest abgesagt, gefeiert wird trotzdem

Teresa Quast & Carolin Buchheim

Trotz des gerade fallenden Schnees muß der King of the Forest Downhill-Cross Contest am kommenden Woche wegen akuten Schneemangels wie schon im vergangenen Jahr abgesagt werden. Der Jam zum Contest trotz aber dem Klimawandel und findet wie geplant am Samstag im Waldsee statt.



"Das Bisschen Schneefall jetzt kann den King auch nicht mehr retten", erklärte King-Mitveranstalter Roland Kalmus heute. "Wir brauchen mindestens fünf Tage Vorbereitung."


Das starke Tauwetter der letzten Wochen und die ausgebliebenen Schneefälle im Januar und Februar sind der Grund für die Absage des King of the Forest Downhill-Cross. Bis zuletzt hatten die Veranstalter gehofft, dass zumindest in den Hochlagen die Niederschläge als Schnee fallen würden, doch die massiven Regenfälle der letzten Tage haben der Altschneedecke so stark zugesetzt, dass keine adäquate Rennstrecke auf dem Fahler Loch (siehe Bild oben, vom vergangenen Sonntag) mehr gebaut werden konnte.

Auch im vergangenen Jahr hatte am zweiten Märzwochenende nicht genug Schnee für den King of the forest gelegen.



Doch gefeiert wird auch diesmal wieder auch ohne Contest: der King of the Forest Jam wie geplant am Samstag im Waldsee statt, und wenn CMC (Roca Records / piratestyles), Mad M (piratestyles) und Mischinski (futurefunk) hinter die Turntables treten wird es die Regio-Boarder-Szene klein wenig weniger schmerzen, dass der schon Contest abgesagt werden musste.

Mehr dazu:


Web:
King of the Forest

Was: King of the Forest Jam
Wann: Samstag, 9. März 2008, 21 Uhr
Wo: Waldsee, Freiburg
Eintritt: 6€