Kinderzimmerlampe verursacht Schwelbrand in Bollschweil

Markus Hofmann

Vermutlich eine Kinderzimmerlampe, die mit einer Klemmvorrichtung am Kinderbett befestigt war, verursachte in der heutigen Nacht gegen Mitternacht einen Schwelbrand in Bollschweil. Das fünfjährige Kind bemerkte dies rechtzeitig, verständigte die Eltern und diese die Feuerwehr.

Die Glühbirne hatte einen Kissenbezug erhitzt und starke Rauchentwicklung verursacht. Die Familie, Vater, Mutter und zwei Kinder, wurden wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hatte den kleinen Brand rasch gelöscht. Der Sachschaden insgesamt ist gering.