Kindergarten: Bist du eine gute Nanny?

Marc Schätzle

Bei unserer heutigen Mittagspause ist deine fürsorgliche Seite gefragt. Im Kindergarten spielst du die Rolle der Kindergärtnerin. Wickeln, Schoppen geben, Schlafen legen, das ganze Programm eben. Doch Vorsicht: die Kleinen sind immer nur eine gewisse Zeit zufrieden, und schon geht das Geplärre los.



Nach ein paar Tagen Nanny-Dienst kannst du dir von deinem Ersparten Dinge kaufen: ein zusätzliches Krabbelgitter, ein Bett, oder einen zusätzlichen Essstuhl. Nach ein paar Tagen kommen immer mehr Kinder, die gehütet werden wollen. Da heißt es dann planen. Beispielsweise können zusätzliche Nannys, ein Clown oder andere Hilfen eingestellt werden.


Die Version ist leider nur eine Testversion. In der Vollversion können die Räumlichkeiten vergrößert werden und eine komplette Küche zur schnelleren Zubereitung der Fläschchen gekauft werden, sowie diverse Dinge, um den Ablauf im Kindergarten schneller zu machen und eine noch größere Anzahl an Babys zu betreuen. Ich empfehle euch, am Anfang mal das Tutorial zu lesen.

Kindergarten spielen.