Kinderärzte wischen Autoscheiben

Adrian Hoffmann

Die jungen Ärzte sind ganz schön hart im Nehmen, das muss man schon sagen. Heute haben sich ein paar aus der Kinderklinik zusammengefunden, die allen Autos, die an der Ampel vor dem Theater halten, die Scheiben wischen. Und das bei strömendem Regen! Sie seien Schlimmeres gewöhnt, als im Regen rumzustehen: unbezahlte Überstunden.



"Klare Sicht für klare Argumente", ist ihr Slogan. Die Autofahrer freut es bedingt, bei diesem Regen haben sie sowieso geputzte Scheiben. Aber das ist wenigstens mal eine Aktion, die richtig auffällt. Auf den Bildern sind zu sehen: Dr. Isabel Heinemuth, 30 (beim Wischen), Dr. Christof Hemke, 31 (beim Wischen), und Lütke Volksbeck, 30 (beim Wischzettel verteilen).