Kenzingen: Autofahrer tötet Fußgänger und flüchtet

fudder-Redaktion

Ein Autofahrer hat am Montag in Kenzingen einen Fußgänger getötet und ist danach geflüchtet. Der Fußgänger sei gegen 20:30 Uhr von dem Auto erfasst worden und nach ersten Ermittlungen sofort tot gewesen, teilte die Emmendinger Polizei mit.

Ein anderer Fahrer fand den Mann wenig später an der schmalen Straße, die häufig von Ortskundigen als Abkürzung zwischen zwischen der Landesstraße 106 und der Kreisstraße 5116 genutzt wird. Die Unfallstelle befindet sich in der Nähe des Nordweiler Sportplatzes.


Die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die derzeit die am Tatort gefundenen Fahrzeugteile untersucht. Wie gravierend die Schäden am gesuchten Auto sind, steht noch nicht fest. Auch über die Farbe gibt es derzeit keine Erkenntnisse. Möglicherweise fällte der Wagen wegen einer gesplitterten Windschutzscheibe oder sonstigen Beschädigungen an der Frontpartie auf.

Die Polizei Emmendingen bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, sich an die Ermittlungsgruppe, Telefon  07641.582-411 zu wenden.